top of page

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Corale

1933 gegründet, verbrachte die Corale Pro Ticino in Zürich ihre ersten 25 magischen Jahre unter der Leitung von Professor Luigi Favini.

Damals war das Tessin weit weg und die Tessiner Auswanderer konnten es sich nicht leisten, oft in ihren Kanton zurückzukehren. So trafen sie sich, um das Heimweh zu überwinden und ihren eigenen Dialekt zu pflegen.

Heute treffen sie sich, um die Leidenschaft für das Singen zu pflegen und Freundschaften zu pflegen. Mit ungebrochener Begeisterung verfolgt La Corale damals wie heute das Ziel, populäre Musik, Kultur und Traditionen des Tessins bekannt zu machen.

 

Der Chor besteht derzeit aus etwa zwanzig Sängerinnen und Sängern aus dem Tessin  erste und zweite Generation oder Freunde des Tessins. Italienisch und der Tessiner Dialekt werden nach Möglichkeit gesprochen, aber die Kenntnis der italienischen Sprache ist für Sänger und Chorsänger nicht zwingend erforderlich.

Das Repertoire besteht aus vierstimmigen Liedern für gemischten Chor und wird ständig aktualisiert. Unter der Leitung von Maestro Giancarlo Prossimo singt der Chor bekannte Lieder aus dem Tessin oder dem benachbarten Norditalien. Bei Konzerten zeigt er sich in authentischen Tessiner Kostümen und sorgt so sofort für eine festliche und fröhliche Atmosphäre.

Corale Locarno_edited.jpg
bottom of page